Arkadi & Boris Strugatzki
© Molosovsky

Die beiden Autoren sind die bedeutensten und wichtigsten SF-Schriftsteller der ehemaligen Sowjetunion. Ihre Bücher wurden in verschiedene Sprachen übersetzt und werden von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gelesen.
Arkadi Natanowitsch Strugatzki lebte von 1925 bis 1991. Er war Anglist und Japanologe, später arbeitete er als Verlagslektor und Übersetzer.
Boris Natanowitsch Strugatzki lebte von 1933 bis 2012. Er studierte an der Leningrader Universität Stellarastronomie und arbeitete als Astronom an der Pulkowo-Sternwarte bei Leningrad.

Seit 1964 arbeiteten die beiden Brüder zusammen als freie Autoren. Da sie in verschiedenen Städten wohnten, trafen sie sich zum Schreiben in der kleinen Provinzstadt Bologaje in einem Cafe. (Franz Rottensteiner in [1], S. 7)

Hoffnung, das Werk der Strugatzkis in seiner ganzen epischen Breite lesen zu können, weckt die Veröffentlichung der "Gesammelten Werke" in insgesamt sechs Bänden. Alle Texte wurden dazu durchgesehen und mit den inzwischen erschienen, ungekürzten russischen Gesamtausgaben abgeglichen. Neben der Taschenbuchausgabe von Heyne gibt der Golkonda Verlag eine hochwertige, gebundende Werksausgabe heraus.

Diese Romane und Erzählungen der Autoren sind mir bekannt, und ich habe sie auch selbst gelesen:

Quellen

[1] Polaris 10, Ein Science Fiction Almanach Arkadi und Boris Strugatzki gewidmet, herausgegeben von Franz Rottensteiner, Suhrkamp Taschenbuchverlag Frankfurt am Main 1986

Das Bild Arkadi & Boris Strugatzki: © Molosovsky bzw. © Molosovsky - www.flickr.com
veröffentlicht unter dieser Lizenz: Lizenz deutsch und Lizenz englisch