Life in the 22nd Century

Living in a better world!

Motto

Lesenswerte SF-Literatur entdecken und vorstellen.

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne“mylogo

(Jean Paul)

Tissa

Tissa (Тисса) ist ein Planet im System EN-63061 und wurde 2193 entdeckt. Aufgrund eines dramatischen Vorfalls errang der Planet traurige Berühmtheit.

Es geschah kurz nachdem eine Gruppe der freien Suche (GFS) den Planeten entdeckt hatte. Aus irgendeinem Grund können die Forscher plötzlich keinen Funkkontakt nach Hause aufnehmen, weder mit der Erde, mit menschlichen Kolonien oder Raumschiffen.

„Alle drei glaubten plötzlich, die Verbindung zur Zentralbasis sei abgerissen und sie stünden nun zu niemandem mehr in Verbindung - außer zum Mutterschiff im Orbit, dessen Bordcomputer allerdings in endloser Wiederholung mitteile, dass die Erde infolge eines kosmischen Kataklysmus untergegangen und die Bevölkerung der Äußeren Welten infolge unerklärlicher Epidemien ausgestorben sei.“ ([2], S. 527)

Nachdem die Gruppe gerettet wird, entscheiden Psychologen, dass es sich um einen Fall von spontaner, unerklärlicher Geistesverwirrung handeln muss. Tissa wird nur in "Die Wellen ersticken den Wind" erwähnt.

Quellen

[1] Die englische Wikipedia - der Artikel Less significant planets in the Noon Universe

(Stand 06.03.2015) übertragen ins Deutsche und ergänzt um einige Informationen.

[2] Gesammelte Werke 1 – 3,  A. u. B. Strugatzki, WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN 2010

[3] Gesammelte Werke 4, A. u. B. Strugatzki, WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN 2012

Lifeinthe22ndcenturylogo