Life in the 22nd Century

Living in a better world!

Die Nebencharaktere

Über die Bewohner ihres Mittags-Zyklus hatten Arkadi und Boris Strugatzki ganz konkrete Vorstellungen:

„Schließlich erkannten wir, mit wem man diese glänzende, aber leere Welt füllen musste: mit unseren Zeitgenossen, genauer gesagt, mit den besten unter den Zeitgenossen – mit unseren Nächsten und Freunden, reinen, ehrlichen, guten Menschen, die schöpferische Arbeit und die Freude der Erkenntnis über alles liebten … Natürlich idealisierten und romantisierten wir unsere Freunde ein wenig, doch dafür hatten wir zwei ganz reale Gründe: Erstens liebten wir sie, und zweitens hatten sie das, verdammt noch mal, auch verdient!“ ([1] S. 631)

Quellen

[1] Gesammelte Werke 4, A. u. B. Strugatzki, WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN 2012

{rscomments off}

Lifeinthe22ndcenturylogo