Life in the 22nd Century

Living in a better world!

Motto

Lesenswerte SF-Literatur entdecken und vorstellen.

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne“mylogo

(Jean Paul)

Iwan Shilin

Shilin
© J.G.Makarow

Iwan Shilin ist der Bordingenieur auf der „Tachmasib“ während Sonderflugs Nr. 17. Er kümmert sich während der Reise um Borodin.

Nach der Rückkehr beschließt Shilin, auf der Erde zu bleiben. Er will sich um die Erziehung und Ausbildung der Jugendlichen kümmern.

Die inneren Beweggründe seiner Entscheidung drückt er so aus:

„... auf der Erde blieben die Menschen, die Jugend, die Kinder, ... Egal wo. In einem Schulinternat, oder in einem Werkszirkel. Oder in einem Jugendklubhaus, Ihnen auf dem Weg ins Leben zu helfen, dabei, sich selbst zu finden, ihren Platz in der Welt zu bestimmen, sie zu lehren, vieles zugleich zu wollen, ihnen den Wunsch beizubringen, in vollen Zügen zu arbeiten. Sie zu lehren, sich nicht vor Autoritäten zu beugen, sondern sie zu studieren und ihre Lehren mit dem Leben zu vergleichen.

Sie zu lehren, die Erfahrung der Koryphäen mit Vorsicht aufzunehmen, weil sich das Leben ungewöhnlich schnell wandelt. Sie die Weisheit der Spießer verachten zu lehren,

Sie zu lehren, dass man sich der Liebe nicht zu schämen braucht, und nicht der aus Liebe vergossenen Tränen.

Sie zu lehren, dass Skepsis und Zynismus im Leben billig zu haben sind, dass das viel einfacher und langweiliger ist, als das Leben mit Staunen und Freude zu nehmen.

Sie Vertrauen in die Seelenregungen ihres Nächsten zu lehren.

Sie zu lehren, dass man sich lieber zwanzigmal in einem Menschen täuschen als jedem mit Misstrauen begegnen soll.

Sie zu lehren, dass es überhaupt nicht darum geht, wie andere auf dich wirken, sondern darum, wie du auf andere einwirkst.

Und sie zu lehren, dass ein Mensch allein keinen Pfifferling wert ist.“

Shilin arbeitet als Beobachter in einer nicht genannten „Stadt des Überflusses“ und untersucht die Auswirkungen der Droge Sleg.

Er erscheint in „Praktikanten“ und „Die gierigen Dinge des Jahrhunderts“.

Quellen

[1] Praktikanten, A. u. B. Strugatzki, Aufbau Taschenbuchverlag 1994

Die Zeichnungen von:

Die Veröffentlichung der Zeichnungen erfolgt mit freundlicher Genehmigung durch Vladimir Borisov (Redakteur der Seite "Фантасты братья Стругацкие").

Lifeinthe22ndcenturylogo